Freitag, 8. Juli 2011

Braun Silk-épil 5185 Epilierer

Im Test: Silk-épil 5185 Epilierer von Braun

Ich bin schon ziemlich schmerzempfindlich, daher benutze ich für die paar wenigen Stoppeln an den Beinen lieber einen Nassrasierer. Trotzdem habe ich mich an das Epiliergerät von Braun gewagt. Das Gerät liegt toll in der Hand und ist mit Smartlight ausgestattet. Es macht selbst feinste Härchen sichtbar, für eine besonders gründliche Epilation. 

Das 40-Pinzettensystem sorgt für eine schnelle und gründliche Epilation: Die Haare wachsen langsamer und feiner nach - für bis zu 4 Wochen seidig glatte Haut. SoftLift Tips® kleine Noppen heben auch flach an der Haut anliegende Haare an und führen sie zu den Pinzetten. Das zweifaches Massagesystem sorgt für eine sanfte Stimulation der Haut vor und nach der Epilation. 

Man kann zwischen 2 Stufen wählen: 
Stufe 1 - besonders sanft
Stufe 2 - besonders gründlich.

Also Mädels, es ziept, egal auf welcher Stufe. Wer wirklich empfindlich ist, sollte dann doch lieber bei dem Nassrasierer bleiben. Ich musste auch öfter an der gleichen Stelle drüber rasieren, damit alles weg ist. 
Oder vielleicht waren die Haare doch noch zu kurz :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen